Sonntag, 29. November 2015

Advent

Und ich hab noch immer keinen Kranz. Aber mein Stern leuchtet.







Und der Adventsmarkt ist auch geschafft. Wir hatten sehr viele Besucher und ziemlich viel Spaß. Wenn ich jetzt so das Wetter draußen höre (es stürmt und regnet), haben wir gestern doch ziemliches Glück gehabt. Es war trocken, die Sonne schien ein wenig, und Sturm war auch nicht.

Der Tag heute war auch noch mal voll, Gottesdienst, Kirchenkaffee (irgendwie muß ja der übriggebliebene Kuchen aufgegessen werden), Noten sortieren, am Nachmittag singen für den Seniorenkreis. Zu hause dann noch dem Kind zeigen, wie man zwei Bleche Nußecken für den Klassenkuchenbasar bäckt. Damit sie mal eine Vorstellung davon bekommt, was es für mich bedeutet, wenn sie sich leichtfertig für mal eben zwei Bleche Nußecken meldet. MIR sagt sie das ja gerne am Abend vorm Stichtag, diesmal ist sie etwas früher damit rausgerückt. Dafür weiß sie jetzt wie es geht.

Ab morgen wird es ruhiger. Dann komme ich auch dazu, meinen Adventskranz aufzuhängen und an den Geschenken weiterzubasteln. Und Opas Geburtstagsgeschenk abzuschicken.
Ich werde berichten, ob es geklappt hat.

Liebe Grüße

die Küstertrine

1 Kommentar:

  1. Ein schöner Stern! Jetzt wünsche ich dir eine weniger stressige Adventszeit!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen