Samstag, 6. Februar 2016

Wird es Frühling?


Nachdem vor kurzem die Welt noch kalt und glitzernd war:



 manchmal sogar etwas neblig:


dafür mit flammenden Himmeln:


war es heute zwar trüb, aber es blinkte hier und da ein Sonnenstrahl, es war mild und ich hab im Garten mal nach dem rechten geschaut. Der Löwenzahn ist auf dem Vormarsch, noch vor allen anderen.


Aber Winterlinge und Schneeglöckchen blühen schon um die Wette:


In der nächsten Woche habe ich Urlaub, da ist mindestens ein Gartentag eingeplant, allgemeines Aufräumen und Obstbaumschnitt sind an der Reihe. Mal gucken, was da noch so sprießt. Ich bin ja gespannt, ob der Bärlauch wiederkommt. Im letzten Herbst habe ich ihn umgepflanzt. Und dann muß ich dringend in den Gartenmarkt, Saatgut holen, das ich dann wild ausstreuen werde. Das hat aber noch Zeit bis April.
Ich habe dann noch einen Blick in den Nachbargarten geworfen zu den drei dort residierenden Schönheiten:


Sie scharrten und pickten heute ganz besonders eifrig. Neuerdings legen sie auch Eier, sehr zur Freude des Nachbarn. Das gelegentliche Vorlesen bei schönem Wetter und die Beleuchtung im Hühnerhäuschen zahlen sich also aus.
Nachmittags sitzen sie im Häuschen zusammen und trinken Kaffee aus roten Tassen mit weißen Punkten. Ganz sicher.

Kommentare:

  1. Wir hatten am Wochenende tatsächlich einen ganzen Frühlingstag! Der ist aber nun rum und die neue Woche beginnt mit Sturm. So wie es sich für einen Montag gehört...
    Die Hühner sind süß, haben sie auch passende Servietten zum Teeservice?
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nach dem Frühling gestern ist der Sturm auch hier angekommen. Ich denke, die Hühner haben Servietten in einem zarten Grün. Bestimmt. ;-)

      Löschen